Infrarottherapie

Wärme tut sehr gut, besonders wer krank ist mag gerne  dicke Kleidung anziehen, oder eine Wärmflasche oder zumindest heißen Tee. Auch die Heilkunde macht sich Wärme schon seit Jahrtausenden zunutze. Doch es ist noch mehr möglich. Bestimmte Infrarot-Wärme-Anwendungen haben das Potenzial nicht nur wohltuend zu wirken, sie regen das Immunsystem an, wirken schmerzlindernd, fördern Durchblutung, Stoffwechsel und Energie und helfen bei Heilung und Entgiftung. Schon wenige Anwendungen mit Infrarot-Wärme können zu einer positiven Veränderung des Befindens führen, Gesunde und (insbesondere chronisch) Kranke können profitieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilkraktikerin