SCHRÖPFEN

 

Das Schröpfen ist eine uralte Reiztherapie und zählt zu den ausleitenden Verfahren. Bei dieser Methode werden mehrere kleine glockenförmige Schröpfgläser

 in denen ein Vakuum erzeugt wird, auf dem Rücken aufgesetzt.

 

#  Die Anwendung des Schröpfen wirkt entspannend , macht die Energiebahnen im Körper durchgängig , bingt das Qi in Fluss , regt die Durchblutung an , es leitet Wasseransammlungen und Kälte aus.            

...          

Indikationen für Schröpfen:

Lumbago

Ischiagie

Zystitis (Blasenentzündung )

Nephritis (Nierenentzündung )

Burnout-Syndrom

Reizdarm-Syndrom (Colon irritable )

 

Schnupfen

chronische Bronchitis

Asthma

Kopfschmerzen

Gesischsschmerzen

Gesischtslähmung

akute, chronische Magendarmentzuendung

Verdauungsbeschwerden

Durchfall

Bauchschmerzen

Verstopfung

Hals-Nackenbeschwerden

Schulter-Armsyndrom

Interkostalneuralgie

Arthritis

Knieschmerzen

Konjunktivitis

Rheuschnupfen

Zahnschmerzen

Halsschmerzen

Allergie

Amenorrhö

Gebärmutterentzuendung

Gebärmutterhalsentzuendung

Wechseljahrebeschwerden

Harninkontinenz der Kinder

Herpes 

Juckreiz

Urtikaria /Nesselsucht/Quadelsucht    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilkraktikerin